Mexiko: Vergesst Chichén Itzá, auf nach Calakmul!

Die Maya-Pyramiden von Calakmul liegen mitten im Dschungel. Nicht nur diese Lage macht sie zu etwas Besonderem, sondern auch der Umstand, dass die wenigen Touristen, die sich dorthin verirren, hinaufklettern dürfen. Das ist anders als beim überlaufenen und viel bekannteren Pendant Chichén Itzá – und so viel besser, beschreibe ich für die Rheinische Post hier. Weitere Mexiko-Fotos gibt’s hier.

 

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrte Frau Kuhs,
    ihren Reisbericht „Das Königreich über den Wipfeln“ habe ich gerne gelesen.
    Besonders interessant war die Beschreibung, dass Sie befürchten ein Leopard könnte um die Schlafstätte schleichen??? Ein Leopard in Mittelamerika, als Tourist aus Afrika? 😉

    Viele Grüße,
    Martin Schwelm